Kommunikation als Mittel …

macht Macht oder macht nichts.

Über die Sprache als Mittel mit dem Zweck, etwas zu bewirken, ist schon viel geschrieben worden. Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende entgegen und auch ich reflektiere in dieses Jahr:

  • Was hat es mich gekostet? (Geld, Zeit, Aufwand, viele Telefonate, Mails, Briefe, Telkos usw.)
  • Was hat es mir (ein-) gebracht? (Wissen, (Un-)Verständnis, Erkenntnisse, Enttäuschungen, Seminar(e)- Erfolge, usw.)

Und dann dieser Satz: „Spreche ich ausländisch?“, der mich über das Jahr mal mehr oder weniger hefig begleitet und auch heimgesucht hat. Da meine ich, mich einer klaren Sprachen zu befleissigen und stelle fest, daß alleine der Begriff „klare Sprache“ schon n-Interpretationsmöglichkeiten birgt.

Experiment:

  • Ziehe (nur gedanklich) mal los, und kaufe Dir ein rotes Auto.
  • Und jetzt interpretiere nur mal alle Variationen, die Dir zu „rot“ und „Auto“ einfallen.
  • Schreibe diese mal auf einen Zettel, den Du vorher mit einem senkrechten Strich in 2 gleich große Hälften geteilt hast.
  • Bestimmt wirst Du heute mit der Aufzählung aller Variationen nicht fertig oder der Zettel, das DIN A4 Blatt, ist zu klein.
  • Und nun verbinde jede Variation links mit allen Variationen rechts auf dem Blatt mit einer Linie.
  • Frage: Wie viele Linienverbindungen hast Du auf Deinem Blatt?

Ableitung (1):

Sprache ist so einfach und so schwierig zugleich. Mit Sprache soll eine Information derart transportiert werden, daß der Empfänger keine Zweifel hat, was diese Information genau transportiert. Und mit diesem Unvermögen der Gesellschaft, sich klar auszudrücken, ist unsere Geschichte geschrieben worden. Ein Wunder, dass wir alle (noch) da sind. Und:

Ableitung (2):

Stell Dir mal vor, in Deinem Leben, sei es privat, beruflich oder in der Freizeit, wären dir alle (Er-)Klärungen, Rückfragen, doppelte Wiederholungen und sonstige „Schleifen“ erspart geblieben. Einfach GE-spart, nicht stattgefunden.

Wieviel glücklicher, zufriedener, wohlhabender, weiser und jünger wärst Du dann heute? Ich kann es mir kaum vorstellen, mir wird schwindelig  …